[Mac] Akku "lädt nicht" in der Menüzeile

Anzeige in der MenüleisteVor ein paar Tagen bin ich kurz echt erschrocken. Grund dafür war dass in der Akku-Anzeige trotz angeschlossenem MagSafe „lädt nicht“ zu lesen war. Über Google habe ich einige Erklärungen dafür gefunden, doch scheint es ein recht seltenes Problem zu sein. Die meisten Artikel meinten dass wohl mein Akku kaputt ist oder so. Da das Gerät allerdings erst etwa ein Jahr alt ist kam mir das doch etwas seltsam vor.

Akku wieder voll geladen

Wie auch immer – am nächsten Tag war die anzeige wieder ganz normal und der Akku war vollständig geladen. Hoffen wir mal dass sich das nicht wiederholt.

Update 2014:

Einige Tipps aus Kommentaren & Google-Suche:

  • Stecker andersrum wieder einstecken
  • Kontakte überprüfen/reinigen

Scheinbar handelt es sich tatsächlich um ein Hardware-Problem: Entweder ist der Akku im Eimer, oder das Netzteil.

Zum Glück scheint sich das Problem manchmal aber selbst zu beheben.

9 Antworten auf „[Mac] Akku "lädt nicht" in der Menüzeile“

  1. hatte ich auch schon. da war magsafe einfach schon fast eine woche dran, dachte mir, dass es daher kommt…war auch recht schnell wieder normal mit „(geladen)“ vielleicht hält das macbook die batterie auf einem etwas niedereren ladungsstatus, um sie nicht überzustrapazieren und lädt sie dann logischerweise auch nicht weiter…wer weiß. zumindest ist es glaub ich kein problem.

  2. Genau so war’s bei mir auch.. glaub auch bei 95%

    Ich hab das Netzteil auch eigentlich fast immer dran. Aber grad zu der Zeit glaub ich gar nicht mal soo oft. Naja ist seitdem nicht mehr vorgekommen bzw habs nicht gesehn.

    (du kannst hier HTML schreiben. Auch img-Tags benutzen und so Bilder direkt einbinden. Habs mal verändert ^^ und du hast doch tatsächlich 3 Kommentare (!) gepostet :P 2 auf’s Impressum ^^ kA wie du das angestellt hast *g*)

  3. es hilft einfach auszustecken und wieder einzustecken. wenn nicht beim ersten mal dann beim x-ten mal. aber man sollte einige sekunden nach dem „wieder-anschliessen“ warten, da zuerst das „lädt nicht“ erscheint und erst dann umschaltet.
    saludos
    bigk

  4. Hab das gleiche Problem, allerdings liegt es bei mir eindeutig daran, dass das Netzteil allmählich sein Gnadenbrot haben will – nach knapp zwei Jahren täglichen Gebrauchs und oft in Taschen transportiert. Braucht immer ein paar Mal Aus- und wieder Einstecken, bis dass nicht mehr „lädt nicht“ angezeigt wird.

  5. Hallo, hatte gerade das gleiche Problem, nach Untersuchung der >Kontakte festgestellt, dass einer seine Federwirkung verloren hat. Bei mir liegt es eindeutig am Netzteil – Betrieb ja – Laden nein

  6. Habe das Problem einmal Anfang Juli 2011 gehabt (nach dem 10.6.8 Update) und jetzt nochmal gestern (30.09.11).
    Hilft nur stekcer raus und wieder rein am macbook (am Stromstecker bringt nichts).
    Habe aber eigentlich immer das Netzteil dran (das ding steht nur wird nicht mitgenommen) und ca. 3 stunden davor war der Akku noch über 95%.
    Dann eben drei Stunden später nochmal hochgefahren und das Problem gehabt; nach dem wiederanstecken an das Ladekabel stand 85% dort. Wo sind die 10% hin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.