Reeder 2 for Mac: Public Beta 1

Endlich ist sie da! Wie bereits angekündigt kam wurde gestern die erste Public Beta von Reeder 2 for Mac veröffentlicht.

Was hat sich getan?

Auf dem ersten Blick gar nicht so viel. Aber unter der Haube wohl schon! Reeder unterstützt jetzt die Dienste FeedbinFeedlyFeed WranglerFever und Lokale RSS-Feeds. Eine Integration zu Readability ist ebenfalls vorhanden.

Einmal eingerichtet läuft die App für eine erste Beta wahnsinnig schnell und flüssig! Hier hatte Reeder meiner Meinung nach schon immer seine Stärke. Kleine Animationen frischen das ganze auf. Es fühlt sich einfach gut an.

Werfen wir doch mal einen genaueren Blick auf die App:

Themes in Reeder 2 for Mac

Das Userinterface hat sich nicht großartig verändert. Es wirkt ein klein wenig aufgeräumter. Zudem kann man nun zwischen 5 Themes wählen und diese auch geringfügig anpassen.

 

Die Einstellungen warten ansonsten mit keinen großen Überraschungen auf. Erwähnenswert ist noch, dass sich diverse Shortcuts definieren lassen über welche man zB. Artikel an Services schicken kann o.ä.

Von den besagten Services werden derzeit nur die Reading List, Twitter, Facebook, und iMessage unterstützt. Der Entwickler weist aber darauf hin, dass in den nachfolgenden Betas hier noch mehr Dienste hinzugefügt werden.

[sh_clear ][/sh_clear]

Die Artikeldarstellung hat sich auch etwas verändert. Bilder werden hier über die Textdarstellung hinaus vergrößert. Das sieht in vielen Fällen erstaunlich gut aus, wirkt manchmal aber auch etwas ungewohnt klobig. Alles in allem ist die Darstellung aber schön aufgeräumt und übersichtlich.

Reeder 2 Artikelansicht

 

Wie schon aus früheren Versionen bekannt lässt sich die App sehr gut über Shortcuts und Gesten steuern. Diese sind zwar noch nicht ganz ausgereift, funktionieren aber schon ziemlich gut für eine erste Beta und erleichtern die Benutzung.

Was fehlt noch?

Negativ aufgefallen ist mir vor allem die fehlende Integration von Readability. Direkt aus der Artikelansicht heraus konnte man sich früher die durch Readability aufgehübschte Artikelansicht anzeigen lassen. Vor allem bei gekürzten RSS-Feeds habe ich diese Funktion sehr häufig benutzt. Da diese Funktion in der iOS-Version der App aber integriert ist bin ich zuversichtlich, dass der Entwickler diese auch noch auf dem Mac nachliefern wird.

Aufruf von Services über die Menüleiste

Natürlich fehlen noch diverse Services, aber diese sind ja bereits angekündigt. Etwas umständlich ist die Nutzung der Services über die Menüleiste. Alternativ lassen sich Tastatur-Shortcuts verwenden.  Früher wurden diese aber auch über die Toolbar oben angeboten. In den Einstellungen findet sich auch bereits solche eine Option, die sich allerdings noch nicht? aktivieren lässt. Ich gehe davon aus, dass diese Funktion in einer zukünftigen Beta noch implementiert wird.

Ein letztes Manko aus meiner Sicht ist, dass die App auf meinem Mac die dezidierte Grafikkarte verlangt. Nach all den Fortschritten im Bereich der integrierten Grafikkarten und den „Iris Pro Graphics“ bezweifle ich, dass Reeder wirklich den Zugriff auf die dezidierte Grafikkarte benötigt – das verbraucht nur unnötig Akkuleistung.

 

Fazit

Ich habe ihn vermisst! Einige Zeit habe ich mich jetzt mit anderen Programmen über Wasser gehalten, aber Reeder hat sofort wieder mein Herz erobert.

Die App läuft unerwartet schnell und flüssig und lässt sich bereits sehr gut bedienen. Für die meisten Problembereiche hat der Entwickler schon Verbesserungen angekündigt bzw finden sich Hinweise darauf. Hier bleibt abzuwarten was die nächsten Betas an Fortschritt bringen.

Die neue Darstellung ist anfangs ungewohnt, aber sieht bei den meisten Blogs durchaus gut aus.

Abzuwarten bleibt die Preisentwicklung. Nach dieser langen Zeit und den kaum vorhandenen Neuerungen (außer den neu unterstützten Diensten) wieder den vollen Kaufpreis von damals um die 9€ zu verlangen scheint mir unangebracht. Zumindest für frühere Reeder-Besitzer sollte ein deutlich reduzierter Einstiegspreis angeboten werden.

 

Weitere Reviews finden sich hier:

2 Antworten auf „Reeder 2 for Mac: Public Beta 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.