iPad Mischung für Soulfood mit dem Mackie DL1608

Heute kommt mal der erste Artikel in der Kategorie „Sound.“

Ich betreue als Tontechniker schon seit einiger Zeit nun die Band Soulfood. Nun war ein kleiner Gig in einem Sportheim angesagt und meine Herausforderung war es möglichst günstig und Platzsparend einen möglichst guten Sound hinzubekommen.

Ein paar Hintergründe und Informationen dazu:

„iPad Mischung für Soulfood mit dem Mackie DL1608“ weiterlesen

Meine Menüleiste 2014

Angeregt von einem Beitrag auf aptgetupdateDE schließe ich mich mal dem Trend an und teile mit euch meine Menüleiste für dieses Jahr:

 

Menüleiste2014

 

1 Sparrow: Nach viel hin und her mit Mail Pilot, Mail.app und Co ist Sparrow doch noch immer meine bevorzugte E-Mail App.

2 Adobe Creative Cloud: Ebenfalls nach viel hin und her habe ich mich nun doch mal für ein Jahr lang entschieden auf die neusten Adobe-Produkte zu setzen.

3-4 Dropbox & Box: Dokumentsynchronisation – was man halt heute so braucht.

5 Action Server: Über die Actions-iPad-App lässt sich der Mac über Shortcuts steuern. Oft echt praktisch.

6 Transmit: Einer der besten FTP-Clients. Das Menüleisten-Icon gibt mir Schnellzugriff auf häufig benutzte Verbindungen.

7 1Password: Klar gibt es viele Alternativen, aber 1Password ist noch immer die App meiner Wahl.

8 gfxCardStatus: Ich habe gerne Kontrolle drüber zu sehen, ob die interne oder dezidierte Grafikkarte genutzt wird.

9 Alfred: Die wohl beste Launcher-App für den Mac, 38mal täglich benutzt. Ohne geht nicht mehr.

10 Fantastical: Die wohl beste Kalender-App für Mac&iOS.

11 Caffeine: Eine kleine App die den Bildschirmschoner usw. unterdrückt! Unglaublich wertvoll.

12 Day One: Tagebuchschreiben (oder Neudeutsch: Journaling) das wieder Spaß macht und gut aussieht!

13 Papers: Referenz- und Literaturverwaltung für den Mac & iOS. Benutze ich für diverse Essays.

14 OS X Programme: Time Machine, Bluetooth, WiFi, Lautstärke, Akku, Datum, Spotlight und Notification Center. Das Übliche eben.

Reeder 2 for Mac: Beta 2

Ich habe vor einigen Tagen schon von der ersten Beta von Reeder for Mac berichtet. Nun hat der Entwickler die zweite Beta hinterhergeschoben die erfreulicher Weise einige Punkte meines ersten Artikels behebt/löst/ergänzt.

Hier der Changelog:

What’s new:
– Handle feed (subscribe) links from external apps and in-app browser
– Import from OPML (local/standalone RSS only)
– Export to OPML
– View with Readability
New settings / Preferences:
– Reading: Article viewer style options
– Reading: Open links in default browser instead of in-app browser
– Appearance: Disable favicons for subscriptions/article list
Fixed:
– Allow Reeder to utilize the integrated GPU (MacBook Pro)
– Fullscreen for HTML5 videos should work now

Was hat sich getan?

Im wesentlichen sind es zwei Punkte die ich für relevant halte und auch schon in meinem ersten Artikel beschrieben habe:

„Reeder 2 for Mac: Beta 2“ weiterlesen