#2: Hostname zur Konfiguration von Environments ausgeben (Laravel-Kurztipps)

In Laravel können Environments definiert werden um zB. das System lokal auf einem Server zu entwickeln oder auf einem zweiten zu testen. Einen Blogeintrag hierzu schreibe ich später noch und werde ihn dann hier verlinken. Kurz gesagt: Environments unterscheiden sich anhand des hostnamens und hierfür können in der bootstrap/start.php  diverse Environments angelegt werden die dann ein Array an Hostnames oder teilen davon bekommen.

Nur wo findet sich der Hostname? Oft reichen die Einträge *local oder *localhost und je nachdem wie weit ihr die Konfiguration eures Systems beherrscht habt ihr eventuell selber einen virtuellen Host eingerichtet oder so. Falls ihr aber keine Ahnung haben solltet helfen euch diese zwei Tipps vielleicht weiter:

Terminal. Im Mac OS X Terminal (Dienstprogramme/Terminal) erhaltet ihr euren hostnamen über den gleichnamigen Befehl:

PHP. Alternativ könnt ihr im PHP-Code über die Funktion gethostname  den Hostnamen ausgeben lassen:

Es gibt noch weitere Möglichkeiten eure Environments zu erkennen, diese sind in der Dokumentation beschrieben. Diese zwei kleinen Codezeilen können aber zuweilen ganz nützlich sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.