Update auf Piwik 3.0: Lösung des Datenbankproblems

Wer sein Piwik-System auf die Version 3.0 updated wird vielleicht die selbe Fehlermeldung erhalten wie ich heute:

Kritischer Fehler während der Aktualisierung:
SQLSTATE[42S02]: Base table or view not found: 1146 Table ‚databasename.piwik_plugin_setting‘ doesn’t exist.

Folgende Lösung hat bei mir geholfen:

Zuerst muss die Tabelle piwik_site_settings erstellt werden, sofern nicht schon vorhanden:

Falls diese wie bei mir schon vorhanden ist, reicht es, ihr das Feld plugin_name  hinzuzufügen.

Schon müsste das Datenbank-Update funktionieren und das System läuft wieder.

Vielen Dank an den User Weltenkreuzer, der hier im Forum  die Lösung des Problems beschrieben hat.

Wichtig: Macht davor unbedingt ein Backup eurer Datenbank!

PHP-generierte Dateien Excel-konform ausgeben

Dieser Post sollte ursprünglich zur Laravel-Kurztipp-Serie gehören, hat aber mit viel mehr als nur mit Laravel zu tun.

CSV-Dateien (Comma-Separated Values) lassen sich mit PHP relativ leicht erzeugen. Sie sind quasi Excel-Tabellen, wobei jede Zeile durch eine Textzeile dargestellt wird und die Spalten durch ein Komma (oder ein anderes definiertes Zeichen) separiert werden. Solch eine Datei kann zB. so aussehen:

Diese Datei kann man mit PHP theoretisch leicht erzeugen und ausgeben. In Realität begegnet man aber zahlreichen Problemen, auf die ich im Nachfolgenden eingehen will:

„PHP-generierte Dateien Excel-konform ausgeben“ weiterlesen

Gumy Framework mit SASS über CodeKit unter Yosemite nutzen

Wer schon das neue Mac Betriebssystem Yosemite in Verbindung mit CodeKit (Review folgt noch irgendwann) und dem Gumby Framework (Artikel) nutzt hat vielleicht auch schon eine dieser Fehlermeldungen erhalten:

Fehlermeldungen:

Lösungsweg

Der Grund für diese Fehlermeldungen sind einige Inkompatibilitäten. Solange diese nicht behoben sind kann man den Fehler umgehen, indem man die Vesionen von SASS und Compass downgreaded:

Im Teminal installiet man wie folgt:

Gefunden habe ich diese Lösung auf GitHub. Vielen Dank an ARolek.

Einstellungen für CodeKit

Man muss nun CodeKit anweisen die gerade installierten Versionen von Sass und Compass zu verwenden. Dazu geht man in die Einstellungen und wählt die entsprechenden Versionen aus:

CodeKit Einstellungen für SASS und Compass

Nun sollte CodeKit eure SASS-Dateien wieder ordnungsgemäß kompilieren.

[mac] Google und Logik ;)

Fehlernachricht

Die Logik hinkt hier wohl etwas da ich nicht ganz verstehe, wie ein nicht installierbares Update mit „Erfolg“ zu tun hat ;) vielleicht ist diese Logik aus dem Hause Google auch einfach nur zu hoch für mich :)

Gefunden im Google Updater beim Picasa-Update