Update für die wichtigsten iOS-Apps für 2017

Seit nun gut 3 Jahren existiert nun schon meine Auswahl an essentiellen iOS-Apps auf meinem Blog. Da sich in der App-Welt doch jedes Jahr so einiges tut, habe ich sie heute mal wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Mit dabei ist eine neue Kategorie Produktivität. Außerdem wurde die Kategorie Kreatives deutlich erweitert. Die Liste bleibt aber weiterhin relativ „kurz“ und beschränkt sich auf das nötigste. Zu einigen Apps werden noch Reviews folgen.

Zum iOS-App Starterkit

Neuausrichtung des Blogs 2017

Dieser Blog hat 2016 nur einen Beitrag gesehen und effektiv pausiert. Das war mal notwendig und hat mir Freiraum für viel anderes gegeben. Dieses Jahr wird er wiederbelebt. Wie genau weiß ich noch nicht – aber es wird sich einiges ändern.

Fotografie

Seit Mitte 2015 bin ich stolzer, oder viel mehr freudiger, Besitzer einer Canon EOS 70D und übe mich seitdem fleißig im Fotografieren. Ich habe diesen Blog seit je her verwendet um über Lernprozesse zu berichten und somit ist es für mich nur logisch eine neue Kategorie für diesen neuen Interessenbereich von mir anzulegen. Ich denke er fügt sich gar nicht so schlecht in den bisherigen Themenbereich ein. So langsam dreht sich dieser Blog nunmal über alles was mit Medien zu tun hat.

Ein paar Bildeindrücke vom letzten Jahr:

Weniger Inhalte, dafür hochwertiger?

Ich bin mir noch nicht sicher wie ich verfahren will, aber ich habe aktuell ein paar ausführlichere und aufwändigere Testberichte in der Planung. Unter anderem werde ich ein paar Objektive vorstellen, einige Print-Produkte testen und vergleichen und vielleicht ein paar kleine Tutorials (an Einsteiger gerichtet) für Lightroom und Photoshop schreiben.

Euer Feedback

Meinen Statistiken nach zu Urteilen kommen von den im Mittel etwa 7500 Besuchern monatlich etwa 90% über Google. Das war auch immer mein Ziel: Dieser Blog sollte ein „Nachschlagewerk“ für mich sein. Spätestens, als ich mal ein Problem in Google gesucht habe und dabei auf meinen eigenen Artikel gestoßen bin, habe ich gemerkt, dass sich das erfüllt hat. Kommentare habe ich aber deshalb eher wenige :( Dennoch weiß ich auch, dass es einige treue „Feed-Abonomenten“ gibt: Falls ihr wünsche oder Anregungen habt: Jetzt wäre die Zeit!