Mac Posts

http://www.paragon-software.com/de/home/hfs-windows-free/

Mac HFS+ Laufwerke unter Windows 8 kostenlos lesen/beschreiben

Window unterstützt nativ leider keine Festplatten die mit dem Mac-Dateisystem HFS+ formatiert sind.

Die Firma Paragon bietet diverse Treiber für Windows und Mac an, um das jeweils fremde Dateisystem einzubinden.

Für Privatpersonen bietet Paragon nun den HFS+Treiber für Windows 8 umsonst an (gefunden hier).

Das Unternehmen bietet zudem den NTFS-Treiber für den Mac unter Snow Leopard umsonst an. Leider müssen hier Benutzer neuerer Systeme weiterhin zu kostenpflichtigen Lösungen greifen. Hierbei sei erwähnt dass es hier auch andere kostenlose Lösungen gibt. Dazu vielleicht später mal mehr.

Ebenfalls umsonst ist ein ExFAT-Treiber für Windows (alle Versionen) der die Zusammenarbeit mit Linux erleichtern soll.

Adobe Reader (PDF Plugin) in Safari deaktivieren

Adobe Reader (PDF Plugin) in Safari deaktivieren

Zum Glück ist der Adobe Reader auf einem Mac eigentlich nicht mehr unbedingt nötig, da die Vorschau-App diese Aufgaben zum Teil deutlich besser erledigt. Wer wie ich allerdings irgendwelche Creative Suite oder Creative Cloud-Produkte besitzt oder konkret auch Adobe Acrobat Pro verwendet, bekommt dadurch automatisch das Adobe Acrobat PDF Plugin in seinem Webbrowser installiert.

Das Adobe PDF Plugin erweist sich leider oft als sehr nervig. Zum ersten durch die Vertrauensfrage (s. Titelbild), zum anderen aber arbeitet es deutlich unperformanter und ist mit unter erschreckend langsam im Vergleich zur sehr schnellen Vorschau-App. Wie wird man nun also das Plugin los?

Reeder 2 for Mac Review

Reeder 2 for Mac Review

Vor einiger Zeit habe ich schon von den Betas von Reeder 2 for Mac berichtet.

Nun ist die finale Version seit einiger Zeit draußen und ich möchte gar nicht viel Zeit mit einem eigenen Review verbringen, sondern auf Oliver‘s Review auf AptgetupdateDE:

-> Review: Reeder 2 für OS X – RSS Lesen in Perfektion

Bis kommenden Sonntag, den 29.06.2014, werden hier übrigens drei Lizenzen der Software verlost.

Kritik

Reeder-2-Context-MenuEs gibt tatsächlich nur eine Sache die mich am neuen Reeder stört: Führt man einen Rechtsklick auf einen Artikel aus stehen an oberster Stelle die zwei Optionen alle Artikel unter oder über dem Artikel als gelesen zu markieren. Bisher waren die obersten beiden Optionen immer den Artikel als gelesen/ungelesen zu markieren oder ihn zu favorisieren.

Nun ist es mir schon des öfteren passiert, dass ich versehentlich eine ganze Reihe Artikel als gelesen markiert habe (was nicht rückgängig zu machen ist), obwohl ich nur einen Artikel als ungelesen markieren wollte o.ä.

Ich habe mal einen entsprechenden Tweet verfasst und bin mal gespannt ob es irgendwelche Auswirkungen haben wird.

Mein Fazit

Ich kann mich den Worten von Oliver nur anschließen: Es gibt viele gute RSS-Reader auf dem Markt, viele schöne und hoch funktionale aber an Reeder kommt dann doch nichts ran. Die Software läuft unglaublich schnell und flüssig, kann alles was sie können muss und sieht zudem gut aus. Der Entwickler Silvio Rizzi hat hier ein echtes Vorzeigestück produziert. Großes Lob!

WWDC 2014: Mac OS X Yosemite, iOS 8, iCloud & Swift

WWDC 2014: Mac OS X Yosemite, iOS 8, iCloud & Swift

Gestern war es wieder soweit: Auf der World-wide Developer Conference präsentierte Apple die Software-Neugerungen die für 2014 geplant sind. Dass hierbei keine Hardware vorgestellt wurde mag manchen Kritiker stören, finde ich aber konsequent und durchaus logisch.

Was erwartet uns 2014? Ich will hier nicht noch einmal alles wiederholen was es zu sagen gibt, vielmehr kurz und bündig die mir persönlich wichtigsten Dinge erwähnen.

Meine Menüleiste 2014

Angeregt von einem Beitrag auf aptgetupdateDE schließe ich mich mal dem Trend an und teile mit euch meine Menüleiste für dieses Jahr:

 

Menüleiste2014

 

1 Sparrow: Nach viel hin und her mit Mail Pilot, Mail.app und Co ist Sparrow doch noch immer meine bevorzugte E-Mail App.

2 Adobe Creative Cloud: Ebenfalls nach viel hin und her habe ich mich nun doch mal für ein Jahr lang entschieden auf die neusten Adobe-Produkte zu setzen.

3-4 Dropbox & Box: Dokumentsynchronisation – was man halt heute so braucht.

5 Action Server: Über die Actions-iPad-App lässt sich der Mac über Shortcuts steuern. Oft echt praktisch.

6 Transmit: Einer der besten FTP-Clients. Das Menüleisten-Icon gibt mir Schnellzugriff auf häufig benutzte Verbindungen.

7 1Password: Klar gibt es viele Alternativen, aber 1Password ist noch immer die App meiner Wahl.

8 gfxCardStatus: Ich habe gerne Kontrolle drüber zu sehen, ob die interne oder dezidierte Grafikkarte genutzt wird.

9 Alfred: Die wohl beste Launcher-App für den Mac, 38mal täglich benutzt. Ohne geht nicht mehr.

10 Fantastical: Die wohl beste Kalender-App für Mac&iOS.

11 Caffeine: Eine kleine App die den Bildschirmschoner usw. unterdrückt! Unglaublich wertvoll.

12 Day One: Tagebuchschreiben (oder Neudeutsch: Journaling) das wieder Spaß macht und gut aussieht!

13 Papers: Referenz- und Literaturverwaltung für den Mac & iOS. Benutze ich für diverse Essays.

14 OS X Programme: Time Machine, Bluetooth, WiFi, Lautstärke, Akku, Datum, Spotlight und Notification Center. Das Übliche eben.

Reeder 2 for Mac: Beta 2

Ich habe vor einigen Tagen schon von der ersten Beta von Reeder for Mac berichtet. Nun hat der Entwickler die zweite Beta hinterhergeschoben die erfreulicher Weise einige Punkte meines ersten Artikels behebt/löst/ergänzt.

Hier der Changelog:

What’s new:
- Handle feed (subscribe) links from external apps and in-app browser
- Import from OPML (local/standalone RSS only)
- Export to OPML
- View with Readability
New settings / Preferences:
- Reading: Article viewer style options
- Reading: Open links in default browser instead of in-app browser
- Appearance: Disable favicons for subscriptions/article list
Fixed:
- Allow Reeder to utilize the integrated GPU (MacBook Pro)
- Fullscreen for HTML5 videos should work now

Was hat sich getan?

Im wesentlichen sind es zwei Punkte die ich für relevant halte und auch schon in meinem ersten Artikel beschrieben habe:

Reeder 2 for Mac: Public Beta 1

Reeder 2 for Mac: Public Beta 1

Endlich ist sie da! Wie bereits angekündigt kam wurde gestern die erste Public Beta von Reeder 2 for Mac veröffentlicht.

Was hat sich getan?

Auf dem ersten Blick gar nicht so viel. Aber unter der Haube wohl schon! Reeder unterstützt jetzt die Dienste FeedbinFeedlyFeed WranglerFever und Lokale RSS-Feeds. Eine Integration zu Readability ist ebenfalls vorhanden.

Einmal eingerichtet läuft die App für eine erste Beta wahnsinnig schnell und flüssig! Hier hatte Reeder meiner Meinung nach schon immer seine Stärke. Kleine Animationen frischen das ganze auf. Es fühlt sich einfach gut an.

Werfen wir doch mal einen genaueren Blick auf die App: