[Mac] What’s keeping me?

Fehlermelden beim Auswerfen

Kennt ihr das? Ihr wollt grade z.B. einen USB-Stick auswerfen oder eine Festplatte oder etwas in der Art und bekommt dann folgende Meldung:

Das Wechselmedium […] wird gerade verwendet und kann nicht ausgeworfen werden.

Beenden sie alle Programme und versuchen Sie es erneut.

Oftmals weiß man aber gar nicht, welches Programm noch auf die Platte zugreift. Hier schafft ein kleines Programm namens „What’s keeping me?“ abhilfe.

Das Programm ist kostenlos von HAMsoft Engeneering. Auf der Webseite gibt es kaum eine Beschreibung und der Link führt direkt zum ziemlich kleinen Download.

What's keeping me im Einsatz ^^

Die Funktionalität beschränkt sich auf das Wesentliche. Man gibt oben in die Leiste den Namen des Laufwerks o.ä. ein. Dann sucht das Programm nach Prozessen die auf die Platte zugreifen und zeigt auch die Datei an auf die Zugegriffen wird. Entweder man beendet das Programm selbstständig, oder man lässt das kleine Programm die Arbeit tun.

Macken gibt es bisher kaum welche soweit ich das erkennen kann. Lediglich die Umsetzung ist etwas unpraktisch. Man muss den Namen der Festplatte eingeben anstatt diesen vielleicht aus einer Liste o.ä. auswählen zu können. Hier könnte noch nachgebessert werden.

Fazit:

Das Programm gehört meiner Meinung nach auf jeden Mac. Es belegt kaum Speicher und kann in vielen Situationen sehr hilfreich sein. Es ist zwar nicht sonderlich einfach zu bedienen und teils etwas umständlich gestaltet, doch immer noch einfacher als der Weg über die Konsole.

3 Antworten auf „[Mac] What’s keeping me?“

  1. Dieses Programm ist keine Garantie, dass man auch wirklich rausfindet, was mit dem Laufwerk los ist.

    Eine Alternative zum Programm ist „lsof | grep LAUFWERK“. Dazu braucht man lediglich Terminal zu öffnen und das einzutippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.